Haftung von Eltern für illegales Filesharing


Eine positive Nachricht für alle Eltern

Computer-Kids können mit illegal heruntergeladenen Liedern und Filmmaterial, nun nicht mehr Haus und Hof verzocken. ;)

Diese Mitteilung ersetzt keine Rechtsberatung!



Bundesgerichtshof Mitteilung der Pressestelle Nr. 193/2012 vom 15.11.2012

Mitteilung der Pressestelle des Bundesgerichtshof zur Haftung von Eltern für illegales Filesharing ihrer minderjährigen Kinder

Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Eltern für das illegale Filesharing eines 13-jährigen Kindes grundsätzlich nicht haften, wenn sie das Kind über das Verbot einer rechtswidrigen Teilnahme an Internettauschbörsen belehrt hatten und keine Anhaltspunkte dafür hatten, dass ihr Kind diesem Verbot zuwiderhandelt. Weiterlesen auf: http://juris.bundesgerichtshof.de



Quelle: http://juris.bundesgerichtshof.de



Aktualisiert (Donnerstag, den 20. Dezember 2012 um 13:07 Uhr)

 
AVG Certified Reseller
Microtech Stützpunkt Partner