Notieren Sie sich jetzt folgende Termine:

Notieren Sie sich jetzt folgende Termine:

29. Juli 2016

Microsoft stellt am 29. Juli 2016 das Angebot für ein kostenloses Upgrade von Windows 7 und Windows 8.1 Systemen auf Windows 10 ein.

Unser Tipp:

Wenn Sie Windows 7 oder Windows 8.1 installiert haben, bietet sich jetzt noch die Gelegenheit, ein kostenloses Upgrade zu machen. Alle Upgrades zu einem späteren Zeitpunkt sind kostenpflichtig. Sollten Sie einen PC besitzen, auf dem Windows 10 bereits vorinstalliert war, Sie jedoch ein Downgrade zu Windows 7 vorgenommen haben, können Sie auch nach dem 29. Juli wieder ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 machen.

31. Okt 2016

An diesem Tag endet das Recht für OEM* Hersteller, Systeme mit Downgrade auf Windows 7 Professional oder Windows 8.1 von einer Windows 10 Pro Lizenz zu produzieren.

*OEM steht für: „Original Equipment Manufactor“. Darunter versteht man Hersteller (in diesem Fall von Software), die diese in eigenen Fabriken produziert, sie jedoch nicht selbst in den Einzelhandel bringt.

Was bedeutet das für Sie?

Ab dem 31. Okt 2016 dürfen OEM Hersteller keine Systeme mit Windows 10 Pro herstellen, die unmittelbar auf Windows 7 Professional oder Windows 8.1 ausgeliefert werden. Die OEM Hersteller dürfen dann nur noch Windows 10 Systeme produzieren. Das Recht auf ein Downgrade bleibt auch nach dem 31.Okt 2016 erhalten.

Sie sollten aber beachten, dass der Vertrieb der Windows 7 und Windows 8.1 Lizenzen am diesem Datum eingestellt wird.

Aktualisiert (Donnerstag, den 28. Juli 2016 um 13:41 Uhr)

 
AVG Certified Reseller
Microtech Stützpunkt Partner