Wichtig !!! AVG-Upgrade nachholen

Jetzt AVG-Upgrade nachholen Sehr geehrte Kunden, Avast hat alte AVG-Versionen vor AVG 18 zum 01.08.2018 abgekündigt und stattet diese nicht mehr mit aktuellen Virensignaturen aus. Daher melden sich jetzt betroffene Rechner, dass dort der Virenscanner ein Update benötigt. Ein Schutz ist noch gewährleistet, jedoch wird er mit jedem Tag schwächer, an dem die Virensignaturen veralten.

Alle sollten auf den aktuellen Stand von AVG 18 migrieren. Dies funktioniert für die unterschiedlichen Installationsarten folgendermaßen:

Home und Busines-Einzelplatzinstallationen: Diese können im Regelfall direkt mit dem aktuellen Installationspaket überinstalliert werden und landen damit auf dem aktuellen Stand. In seltenen Fällen sind die Maschinen jedoch "organisch gewachsen", wodurch eine einfache Aktualisierung fehlschlägt und noch Reste vom alten Virenscanner aktiv sind. Diese Maschinen muss man dann nach der Anleitung "AVG - Vollständig deinstallieren" von unserer Webseite bereinigen.

Zentral verwaltete Business-Netzwerk-Installation: Hierfür stellt AVG eine Migrationsanleitung bereit, die alle Schritte einfach beschreibt, mit denen man auf schnellstem Wege auf den neuen Stand kommt.

Mit der neuen Version erhalten die Stationen nicht nur wieder alle Updates, sondern sind auch mit dem optimierten Virenschutz ausgestattet, der aus der Zusammenlegung der Expertenteams von Avast und AVG entstanden ist!

Bei Rückfragen hierzu kontaktieren Sie uns gerne. 02622-98986-0

Ihr gerz-it service Team ;)

Aktualisiert (Montag, den 03. September 2018 um 09:57 Uhr)

 
AVG Certified Reseller
Microtech Stützpunkt Partner