Telekommunikation

Telefonanlagen, TK-Systeme

Kommunikation richtig geplant - Wir liefern Kommunikationslösungen.

Eine Telefonanlage dient nicht nur dem Telefonieren, sondern bildet den zentralen Punkt der geschäftlichen Kommunikation. Leicht kann der Kunde einen falschen Eindruck von Ihrem Unternehmen bekommen wenn er durch eine fehlerhaft konfigurierte Anlagen in einer Endloswarteschleife landet.

Die Investition in eine neuen Telefonanlage beschränkt sich nicht allein auf die Anschaffung und Installation. Wir beraten Sie auch im Hinblick auf die Ausrichtung der Anlage auf die Bedürfnisse ihrer Kunden um der zentralen Bedeutung der Kommunikationsstrategie im Unternehmen gerecht zu werden.

Weiterlesen...

 

Festnetz + Mobilfunk

Privat- und Geschäftskunden profitieren von unserer Erfahrung rund um Mobilfunk, Festnetz, Internet und mobiler Datenkommunikation.


Wir beraten Sie bei allen Fragen zu:

  • Telefonanschlüssen analog, ISDN, Anlagenanschluss, Voip, ...
  • Internetzugang via Modem, ISDN, DSL, SDSL, Satelite, Kabel, ...
  • Vertragsbetreuung Festnetz und Mobilfunk
  • passende Hardware zu Ihren Tarifen
  • Standortverbindungen

Weiterlesen...

 

Agfeo TK-Anlagen

AGFEO Informiert

2018 – ein Jahr wie kein anderes

Die Deutsche Telekom hat kürzlich bekräftigt bis zum Jahr 2018 alle bisherigen Telefonanschlüsse auf „All-IP-Technik (NGN)“ umzustellen. Dies würde auch das Ende des ISDN-und Analognetzes in bekannter Form bedeuten!

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen für Besitzer / Käufer von AGFEO Kommunikationssystemen und Telefonen.

Telefonieren nach der Umschaltung weiter möglich

Zwar sind aktuelle AGFEO Anlagen, wie z.B. die IP-basierende ES-Serie, im Vorteil, können solche Systeme doch alte und neue Netzwelten direkt ansprechen. ABER kein AGFEO Kunde muss Sorge haben ab dem Jahr 2018 auf einmal nicht mehr telefonieren zu können. Zudem ist gut zu wissen, dass nicht nur unsere ES-Serie, sondern alle hybriden AGFEO Kommunikationssysteme schon jetzt die „All-IP-Technik“ unterstützen. Unser aktuelles LAN Modul 509 und selbst das nicht mehr verfügbare LAN Modul 510 kann ohne Probleme am IP-Netz der Deutschen Telekom eingesetzt werden. Egal ob per einfachem SIP oder über einen SIP Trunk.

Die Umrüstung auf ALL-IP

Im Grunde wirkt sich die Umrüstung der Netzbetreiber „nur“ auf das externe Netz und die vom Provider für den Betrieb gestellte Netzhardware, nicht aber auf die verwendete AGFEO Telefonanlage aus. Nur der bisherige Übergabepunkt des Netzes, der „NTBA“ wird zukünftig durch eine sog. „Box“ ersetzt. Die Telefonanlage und alle an dieser angeschlossenen Endgeräte aber verbleiben und können vom Kunden problemlos weiter genutzt werden. Einzige Voraussetzung: Bei der Umrüstung auf die „All-IP-Technik (NGN)“ ist eine „Provider-Box“ zu bevorzugen, die einen internen ISDN-Bus (S0) zur Verfügung stellt. Hieran angeschlossen, kann auch - nicht aktuelle AGFEO Hardware noch jahrelang beste Leistungen bereitstellen. Darüber hinaus können selbstverständlich auch AGFEO Anlagen genutzt werden, die analoge Ämter unterstützen. Solche Anlagen werden dann mit den analogen Ports der „Provider-Box“ verbunden. Unsere „All in One“ Anlagen eignen sich hier besonders.

Funktionen im All-IP Netz

Zu berücksichtigen ist, dass die All-IP-Technik (NGN) leider nicht mehr alle gewohnten Funktionsmerkmale des ISDN Netzes abbildet. ISDN-Fernwartungen, Umleitungen in der ISDN Vermittlungsstelle etc. werden i.d.R. nicht mehr unterstützt, wie auch EC-Cash Geräte oder Alarmanlagenaufschaltungen über ISDN Dienstprotokolle zukünftig Probleme bereiten werden.

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/ip-basierter-anschluss/leistungsmerkmale-mit-telefontasten-steuern?samChecked=true

Fernwartung bleibt erhalten

Alle AGFEO Kommunikationssysteme lassen sich weiter fernwarten. Hier gibt es je nach Anlagentyp unterschiedliche Vorgehensweisen. AGFEO Systeme mit direktem Netzwerkanschluss, zum Beispiel AGFEO "ES", können sofern es das Netzwerk zulässt direkt ferngewartet werden. AGFEO Systeme ohne direkten Netzwerkanschluss lassen sich entweder über einen angebundenen PC fernwarten oder über die komfortable B-Kanal Wartung.

 
Weitere Beiträge...
AVG Certified Reseller
Microtech Stützpunkt Partner 2013